Was ist eine Konfliktberatung?

Was ist eine Konfliktberatung?

Eine Konfliktberatung verschafft zunächst einmal Klarheit. Ziel ist es, dass Sie Ihren Konflikt objektiv beurteilen und selbst lösen können. Sie werden zu Ihren Handlungsoptionen beraten und auch das anschließende Vorgehen wird besprochen. 

In diesem Einzelgespräch können Sie ermitteln, in welcher Art von Konflikt Sie sich überhaupt befinden und welche denkbaren Lösungswege bestehen. Man unterscheidet z. B. Sach- oder Beziehungskonflikte und die Lösungsstrategien weichen erheblich voneinander ab. Zur Analyse der Situation stellt der Konfliktberater zunächst fest, welche Personen in ihr Problem verwickelt sind und wie weit der Konflikt bereits eskaliert ist. Er erläutert Ihnen, welche nächsten Schritte in Frage kommen. Die Möglichkeiten reichen von der direkten Problemlösung – dem sog. Aha-Effekt –, Coaching oder Mediation, bis hin zur Schlichtung, Anwaltsberatung oder letztendlich dem Weg zum Gericht.

Eine Konfliktberatung kann bei Problemen in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden: 

Bei Nachbarschaftsstreitigkeiten, Streit mit Mietern oder Vermietern, bei Krisen in der Familie oder bei Trennungen sowie Erbschaftsangelegenheiten.

Wenn die Kollegen mobben, der Chef ungerecht ist oder die ganze Firma streitet. Außerdem kann Konfliktberatung bei Problemen aus Verträgen und Schulden zur Lösung führen. 

Ja, das Ergebnis einer Konfliktberatung dient als Orientierungshilfe und ist nicht verpflichtend. Sie können jederzeit selbst entscheiden, welchen Weg Sie weiterverfolgen wollen.

Der Konfliktberater steht auf Ihrer Seite und berät Sie als Einzelperson in Bezug auf Ihren Konflikt. Im Gegensatz zur Mediation, in welche beide Streitgegner eingebunden sind.

Die Konfliktberatung orientiert sich ausschließlich an Ihren Interessen und Bedürfnissen

Im Idealfall können Sie im Anschluss Ihren Konfliktgegner selbst ansprechen und dadurch den Konflikt auch selbst lösen. Ein anderes Ergebnis ist die Entscheidungsfindung. Sie sind nach der Konfliktberatung über alle Handlungsoptionen informiert. Die Weiterverfolgung der Sache mit Hilfe der Mediation, Schlichtung oder einem Anwalt obliegt Ihnen.

Anwendung der Konfliktberatung und Ihre Vorteile


Sinnvoll ist eine Konfliktberatung bei Problemen in vielen Bereichen: 

  • Trennung/Scheidung
  • in Erbschaftsangelegenheiten
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  • Veränderungsprozesse
  • Konflikte in der Führung, Geschäftsleitung, Betriebsrat, Kooperationspartner
  • Differenzen zwischen Geschwistern, Verwandten (Erbengemeinschaften, Kooperationskonflikte)
  • Nachbarschaftskonflikte
  • Konflikte im Rahmen eines Mietverhältnisses
  • Konflikte zwischen Eigentümergemeinschaften und Hausverwaltungen
  • Streit zwischen Architekten, Bauherren und Bauunternehmern
  • Probleme in der Unternehmensnachfolge oder in Partnergesellschaften
  • Auseinandersetzung mit/in Kommunen, Behörden, Vereinen, Stiftungen
  • Testamentsentwicklung/Vorbereitung zum Erbvertrag

Ihre Vorteile:


  • kostengünstig:
    Für ein frei zu vereinbarendes Zeithonorar erhalten Sie eine ausführliche Beratung über mögliche Lösungswege aus Ihrem Konflikt.
  • Einzelberatung:
    Sie schildern einem Konfliktberater Ihren Fall am Telefon oder in einem persönlichen Gespräch. Gemeinsam finden Sie Ihre Handlungsalternativen.

  • planungssicher:
    Sie wissen danach, wie es weitergeht. Ob mit Mediation, Schlichtung, Anwalt und Gericht oder mit einer anderen Lösung.

Ihr schneller Draht

Im telefonischen Vorgespräch beantworten wir Ihnen alle Fragen zu Ablauf und Durchführung einer Konfliktberatung.

Sie erreichen  uns per E-Mail oder telefonisch unter:

Telefon: 07071 8827831